de | fr | it
Loading...

Panathlon Schweiz und Fürstentum Liechtenstein

Organisation

Organisation 206 Panathlon-Club Zug
ist angeschlossen deutsche Schweiz
Distrikt
International
Sprachen de
Land CH
Gründung 1983     23.06.1983
Paten-Organisationen
Adressen Kontaktadresse Clublokal
  Panathlon-Club Zug
Nicolas Betschart
Bellevueweg 10b
6300 Zug
Hotel Guggital, Zug
Zugerbergstrasse 46
6300 Zug
E-Mail praesident@panathlonzug.ch info@hotel-guggital.ch
Homepage www.panathlonzug.ch www.hotel-guggital.ch
Meetings In der Regel jeden dritten Donnerstag oder Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr sowie weitere Veranstaltungen nach Jahresprogramm.
Programm Apéritif mit kollegialen Gesprächen, Referate/Vorträge mit sportrelevanten Themen und Diskussionen gemäss dem Jahresprogramm, gemeinsames Essen, Club-Mitteilungen und Informationen.
Projekte Den Panathlonpreis, der in unregelmässigen Abständen als Anerkennungspreis des Panathlon-Club Zug verliehen wird, hat der Zuger Künstler (und Panathlet) Urs Bischof gestaltet. Viermal wurde der Preis bisher für eine aussergewöhnliche Leistung in der Welt des Sports abgegeben, unter anderen an den Verein VINTO. Bisher letzter Preisträger war der Oberwiler Hans Jörg Freitag, der damit für sein Lebenswerk (langjähriger Präsident der Sportkommission der Stadt Zug, Sportplatzverwalter, Gesamtpräsident LK Zug) geehrt wurde.

Der erstmals 2015 ausgerichtete «Prix-Panathlon Zug» für aussergewöhnliches Sport-Engagement erhält das Ehepaar Ernst und Heidi Kaspar, welches 1967 das Tenero-Sportlager initiiert und jahrzehntelang erfolgreich geführt haben.
Der Prix Pana­thlon wird jährlich einer Person verliehen, die sich im Hintergrund mit freiwilligem Einsatz für die Sportbewegung verdient gemacht hat. Dieses Jahr waren Walter Brandenberg (Satus), Angi Etterli (Polysport/Rope Skipping), Peter Lüthi (Fussball) und Hardy Stocker (Fechten) nominiert. «Alle vier Nominierten hätten den Preis verdient», sagte Nicolas Betschart, Präsident des Panathlon-Clubs Zug, ehe er Hardy Stocker die vom Zuger Goldschmied und Künstler Urs Bischof geschaffene Trophäe überreichte. Hardy Stocker, dem vor allem die Nachwuchsarbeit am Herzen liegt, prägt die Zuger Fechtszene seit Jahrzehnten mit unermüdlichem Einsatz. (mmü.)

Der Panathlonclub Zug hat an seiner Generalversammlung beschlossen, bei der Sporthilfe von Swiss Olympic auch dieses Jahr eine Patenschaft im Betrag von CHF 2500.- für junge Sporttalente zu übernehmen.
Dieses Jahr soll wiederum die junge Zuger Fechterin Manon Emmenegger in den Genuss dieser Unterstützung kommen. Die 19-Jährige aus Baar ist eine erfolgsversprechende Sportlerin, die schon etliche nationale und internationale Erfolge ausweisen kann.

aktuelle Konstitution Mitgliederzahl: 38
Clubabzeichen Offizielles Signet als Reversabzeichen.
Jahresbeiträge 300.- CHF
Organe Zeitschrift des PANATHLON-INTERNATIONAL,
ca. 4-6 Ausgaben pro Jahr
Statuten

18. Oktober 2017 |

Agenda

27.10.2017
Präsidententreffen / Rencontre des Présidents

mehr…

News

Anlässlich der Generalversammlung 2015 des Panathlon… mehr

Ende Mai, anlässlich seiner letzten Generalversammlung in… mehr

Sponsoren

Escapenet - Web Solutions
Page Design © by Escapenet